Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Über uns

Hallo Freunde ,

es kam wie es kommen musste.
Vor Jahren als meine Frau Birgit und ich uns kennen lernten, traten auch zwei Schmusemonster (Nepomuk und Lou Lou) in mein Leben. Nachdem die beiden uns im Alter von 15 bzw. 17 Jahren verließen, war uns schnell klar, das uns etwas für uns Wichtiges im Leben fehlte. Kurz darauf zog unser BKH Ernesto bei uns ein , gefolgt vom BLH Fausti und  unser BKHKKater Kunga sowie die Mädels Finja und Indiana bei uns.

Und gewisse Sachen im Leben entwickeln eine eigene Dynamik.
Durch Freunde und Bekannte kam es dann soweit das wir Katzenausstellungen, zuerst nur als Zuschauer und Helfer, nun  jedoch selbst als Aussteller besuchen.


Falls Ihr euch fragt "wie kommen die denn auf so einen Namen für eine HP" ? Ganz einfach , der Name ist entstanden zur Erinnerung an unsere Katzen Nepomuk und Lou-Lou.




Wie es dann geschah:

Als wir uns dann entschlossen, wieder ein Kuschelmonster anzuschaffen, war für Harald klar, es sollte so ein kleiner gemütlicher Kater sein, wie er ihn mal bei einem Besuch auf einer Katzenausstellung  gesehen hatte.Den fanden wir dann auch über's Internet. Und so machten wir uns eines regnerischen Sonntags auf den Weg nach Siebenborn bei Koblenz.
Da war er also, kam uns verschlafen und gähnend entgegen, legte sich neben Harald, ließ sich das Bäuchlein krabbeln und nuckelte ihm am Finger - ich habe meinen Mann noch nie so schnell einen Vertrag unterzeichnen sehen.
Ernesto eroberte unsere Herzen mit seiner so ruhigen gemütlichen - ich kann kein Wässerchen trüben - Wesensart im Sturm.
(Hier wurde Ernesto geboren www.tatabatas.de)

Ich hatte mich aber bei meinen Recherchen im Internet in die Rasse British Longhair verliebt und so kam es, dass wir beschlossen, dass Ernesto nicht alleine bleiben sollte. So kam es, wie es kommen musste. Wir fuhren nach Wuppertal. Ich hatte mir schon einen kleinen dicken roten Kater ausgesucht... aber auch hier lag dann die Entscheidung weniger bei mir.
Als wir in Wuppertal ankamen holte die Züchterin erst den kleinen Simos (jetzt Fausti) aus dem "Laufstall" und gab ihn Harald er möge ihn mal kurz festhalten. Diese Chance nahm Fausti denn auch sofort war und gab meinem Mann einen Kuss... mehr brauche ich hier wohl nicht mehr zu berichten.
(Hier wurde Simos -jetzt Fausti- geboren www.fromgloryhill.de)

Eigentlich sollte es bei den beiden bleiben - aber erstens kommt es anders, "drittens" wie man denkt.
Ich verlor mein Herz an die Choco's. Und was für ein Zufall kam bei der Züchterin von Ernesto ein süßer Wurf mit zwei Chocos an... Tja was soll ich sagen, Kunga war dann irgendwie mein Hochzeitsgeschenk und so zog Ernestos Halbbruder direkt nach den Flitterwochen bei uns ein.

Auf jeden Fall möchten wir uns hier bei Marianne und Jürgen sowie Elena und Niko bedanken.
Wir sind froh und glücklich darüber, das Ihr uns diese liebevollen Schmusemonster anvertraut habt, die unser Leben um so viel mehr bereichern.
Auch steht Ihr uns immer mit Rat und Tat zur Seite.
Wir haben nicht nur drei wundervolle Jungs, sondern auch wundervolle Freunde gefunden.
DANKE!

Aber unsere Geschichte ist noch nicht zu Ende. Eine kleine Prinzessin sollte unser Kleeblatt noch vervollständigen. Es sollte ein kleine blaues Mädchen für unseren Kunga sein. Und nach langem Suchen fanden wir die kleine Finja. Ich kann nur sagen, es war Liebe auf den ersten Blick. Und so bekam ich dann auch weibliche Verstärkung und die kleine Maus zog bei uns ein.
(Hier wurde Finja geboren www.eifelbaeren.de)

Und wir sind wirklich vom Glück gesegnet, wir haben eine wundervolle kleine Maus bekommen. Vielen lieben Dank an Familie Barthel, dass Ihr das Vertrauen in uns hattet uns die kleine Maus anzuvertrauen und wir uns glücklich schätzen dürfen, dass sich unser Kreis der Katzenfreunde auch mit Euch bereichert hat.

Unverhofft kommt oft... und so geschah es, dass wir an einem schönen Herbstnachmittag bei den Eifelbärchen vorbeischauten, um ein paar Fotos vom I-Wurf zu machen... Und da war da doch so eine kecke süße Maus, die Harald im Handumdrehen den Kopf verdreht hat und es war Liebe auf den ersten Blick... Und so kam es, dass Papas Prinzessin Indiana von den Eifelbären - als Papas Weihnachtsgeschenk bei uns einzog...


Und dann kam Molly... gesehen und verliebt...  diese kleine Maus hat uns in sekunden Schnelle mit ihrem ganzen Wesen so um den Finger gewickelt.
Liebe Nadeschda vielen Dank für Dein Vertrauen in uns. (www.frommurlandyia.de)

 


Fortbildungen:


Der Wunsch nach eigenen Babys war bei uns nun geweckt...
und so machte ich mich auf den Weg mein Wissen zu erweitern, da es uns in erster Linie um das Wohl unserer Monster geht und wir die Sache hier auch sehr ernst nehmen ...

"natürlich züchten"
Happy Cat Züchter Event mit PD Dr. Udo Gansloßer zum Thema:
Verantwortungsvolle Katzenszucht - Genetik und Schönheit sind längst nicht alles.

*

"Erste Hilfe bei Hund und Katze" mit Frau Dr. Barbara Bauer-Dröge
Ein Kurs der Volkshochschule Düsseldorf

*

"Genetikseminar" mit Sylvia Groenweld & Raymonde Harland
Themen:
- Allgemeine Genetik
- Farbgenetik der Kazte
- Zuchtmethoden, Inzuchtkoeffizient
- Aufbau eines Zuchtprogramms
- Ethik der Zuchtpraxis

*

"Reproduktionsworkshop Katze" von Royal Canin
Referenten: Dr. Ronald Lindner, Dr. Katrin Busch-Kschiewan, Prof. Dr. Axel Wehrend, Dr. Stefanie Peters
Themen:
- Stess bei Katzen - Wechselwirkung von Psyche und klinischene Erkrankungen am Beispiel der sterotypen Leckalopezie
- Die Bedeutung der Ernährung für die tragende und säugende Kätzin
- Fortpflanzung der Katze und Möglichkeiten der Beeinflssung
- Die häufigsten hatuveränderungen bei Katzen und ihre Ursachen

*

Informationsveranstaltung "Katzenkrankheiten" vom Universal Cat Club e.V. veranstaltet.
Referentin: Tierärztin Susanne von Hooijdonk

*

Vortrag von Dr. med. vet. Jan-Gerd Kresken über Hypertrophe Kardiomyopathie  

*

Ich möchte mich hier auch ganz besonders bei unserem lieben Tierarzt Herrn Dr. Malte Kubinetz bedanken, der uns immer mit seinem Fachwissen zur Seite steht




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü